Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB:

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für das Online-Website www.juliea.de Inhaberin Kartenlegerin JULIEa

Stand: 01.01.2014

(1) Allgemeines

Die Inhaberin Kartenlegerin JULIEa wird grundsätzlich für den Bereich juliea.de nur auf der Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen(AGB) geschäftlich tätig.

Insbesondere gelten diese AGB für vertragliche Beziehungen zwischen den Mitgliedern des Portals JULIEa.de (nachfolgend kurz Kartenlegerin-JULIEa genannt). Bei den Mitgliedern handelt es sich einerseits um das Mitglied (Expertin), die fachkundigen Rat erteilt (nachfolgend kurz Beraterin genannt) und andererseits um die Mitglieder (Kunden), die Rat suchen (nachfolgend kurz Kunden genannt).

Diese AGB werden Geschäftsgrundlage und gelten als anerkannt, sobald sich ein Mitglied als solches registrieren lässt oder Beratung in anspruch nimmt. Die Mitglieder verpflichten sich, die ABG in regelmäßigen Abständen zu lesen. Änderungen in den AGB gelten als akzeptiert, soweit ihnen nicht ausdrücklich widersprochen wird.

(2) Gegenstand der Geschäftstätigkeiten

1. Gegenstand der Tätigkeit des juliea.de Expertinportals.

Für den Inhalt der erteilten Auskünfte haftet juliea.de in keiner Weise.

Der Vertrag ist auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.

Die Mitglieder, die Rat suchen, wissen und anerkennen, dass sie vollkommen frei darüber entscheiden, inwieweit sie die ihnen erteilten Ratschläge, gleich aus welcher Materie, befolgen. Weder JULIEa.de noch die Berater nehmen und haben darauf irgendeinen Einfluss und übernehmen demgemäß auch keinerlei Haftung  juliea.de vermittelt Auskünfte und Dienste zu verschiedenen Themenbereichen und präsentiert dazu jeweils eigenverantwortliche Experten. juliea.de kann das Angebot der Themenbereiche ergänzen oder einschränken.

Es besteht seitens der Mitglieder kein Anspruch auf die Vermittlungstätigkeit von kartenlegerin-juliea.de.

Es wird wissentlich keine Auskünfte vermitteln, die in irgendeiner Weise gegen geltendes Recht verstoßen.

2. Haftung

kartenlegerin-juliea.de übernimmt keine Haftung für die Qualität oder Richtigkeit der Auskünfte oder Dienste. Für den Inhalt der erteilten Auskünfte haftet Kartenlegerin-JULIEa in keiner Weise. Die Mitglieder, die Rat suchen, wissen, dass sie vollkommen frei darüber entscheiden, inwieweit sie die ihnen erteilten Ratschläge, gleich aus welcher Materie, befolgen. Weder JULIEa.de noch der Experte nehmen und haben darauf irgendeinen Einfluss und übernehmen demgemäß auch keinerlei Haftung.

Die Mitglieder stellen JULIEa.de von jeglichen Ansprüchen Dritter, gleich aus welchem Rechtsgrund, frei. Die Mitglieder haften für Verstöße gegen die AGB ebenso wie für die missbräuchliche oder unzulässige Nutzung oder Verwendung der angebotenen Dienste und Möglichkeiten.

3. Anmeldung und Nutzung

Eine Anmeldung und Nutzung als Mitglied ist nur für volljährige und voll geschäftsfähige Personen ab 18 Jahren erlaubt.

Eine Anmeldung ist nur einmalig mit einer eindeutigen Registrierung zulässig. Alle Angaben müssen wahrheitsgemäß, vollständig und richtig sein.
Mehrfachanmeldungen mit unrichtigen Angaben werden ggf. strafrechtlich verfolgt.

Die Mitglieder treten nach Registrierung über die angebotenen Kommunikationsmittel entgeltlich miteinander in Kontakt. Die Dauer und die Art und Weise des Kontakts bestimmen die Mitglieder eigenverantwortlich selbst.

(3) Ratsuchende Mitglieder

Die Mitglieder verpflichten sich, die von JULIEa.de angebotenen Dienste nur in gesetzeskonformer Weise zu nutzen. Sie stellen JULIEa.de von jeglichen Ansprüchen Dritter, gleich aus welchem Rechtsgrund, frei.


Die obigen Haftungsausschlüsse werden ausdrücklich anerkannt.
 

 


(8) Prepaid / Vorauszahlung

Für Gespräche, die Mitglieder über Prepaidguthaben abrechnen, akzeptieren Sie die AGBs von den angebotenen Bezahldiensten, zb. Überweisung. Diese erhalten sie über unsere Bürohotline oder direkt beim Anbieter im Internet.

(9) Beendigung

Die Mitglieder können die Nutzung der Dienste von JULIEa.de jederzeit mit sofortiger Wirkung ohne Einhaltung einer Frist beenden. Die Beendigungsabsicht ist schriftlich per Post oder per E-Mail mitzuteilen. JULIEa.de ist berechtigt, seine Leistungen gegenüber dem Mitglied jederzeit mit sofortiger Wirkung ohne Einhaltung einer Frist zu beenden.


(10) Salvatorische Klausel

Die Wirksamkeit aller anderen Bestimmungen wird nicht berührt, wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unvollständig, unwirksam oder rechtswidrig sein sollten. In einem solchen Fall ist die entsprechende Bestimmung durch eine zu ersetzen, die dem ursprünglichen Sinn und Zweck am nächsten kommt.

(11) Schlussbestimmungen

Es gilt Deutsches Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Dortmund.